Thermische Rückstandsverwertung
A. Allgemeine Informationen 1. Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten Verantwortlich für diese Internetseiten ist Thermische Rückstandsverwertung GmbH & Co. KG Rodenkirchener Str. 50389 Wesseling Tel: +49 2236 / 94 32 4 – 0 Fax: +49 2236 / 94 32 4 – 53 Mail: TRV-KG@trv-wesseling.de Geschäftsführung: Kai Reinicke, Markus Krauß Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten: REMONDIS Industrie Service GmbH & Co. KG Brunnenstraße 138 44536 Lünen datenschutz-ris@remondis.de  2. Erklärung zur gemeinsamen Verantwortung Die REMONDIS SE & Co. KG sowie ihre Tochterunternehmen und verbundene Unternehmen üben in vielen Bereichen eine gemeinsame Verantwortung gem. § 26 DSGVO aus. Die Dienstleistungen und Lieferungen werden in der Regel durch die Tochterunternehmen unseres Konzerns erbracht, die hierzu auf die zentrale Datenverarbeitung in unserem Konzern zurückgreifen. Die gemeinsame Verantwortung erstreckt sich insbesondere auf folgende Bereiche: - Kundendatenbanken - Bewerbungsmanagement & Recruiting Im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit haben die REMONDIS SE & CO KG sowie ihre Tochterunternehmen und verbundene Unternehmen vereinbart, wer von ihnen welche datenschutzrechtlichen Pflichten (insbesondere Informationspflichten gem. Art. 13, 14 DSGVO) wahrnimmt. Im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit sind die REMONDIS SE & Co. KG sowie das betroffene Tochterunternehmen oder verbundene Unternehmen gemeinsam verpflichtet, die gem. Art. 13, 14 DSGVO erforderlichen Informationen zugänglich zu machen. Die Unternehmen lassen dem jeweils angefragten Unternehmen die notwendigen Informationen aus ihrem Wirkbereich zukommen. Die Unternehmen informieren sich unverzüglich gegenseitig über die von Betroffenen geltend gemachten Rechtspositionen und stellen einander alle für die Beantwortung von Auskunftsersuchen notwendigen Informationen zur Verfügung. Datenschutzrechte können gegenüber allen beteiligten Unternehmen geltend gemacht werden. Darüber hinaus kann es bei einigen Verarbeitungen zu einer gemeinsamen Verantwortlichkeit von REMONDIS-Unternehmen untereinander oder mit Dritten kommen. Auf diese wird im Rahmen der jeweiligen Verarbeitung (Teil B) eingegangen. 3. Datenkategorien, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach den Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie allen weiteren geltenden Rechtsvorschriften. Die Erhebung und Verarbeitung der Daten bestimmen sich nach der von Ihnen gewählten Leistung bzw. Information. Allgemein erheben wir folgende Informationen: Name, Vorname, Anrede E-Mail-Adresse Kommunikationsdaten (IP-Adresse, Geräte-Informationen) Nutzungsdaten (besuchte Webseiten, Zugriffszeiten, Interesse an Inhalten) Anschrift Telefonnummer Die spezifischen Datenerhebungen und Verarbeitungen können Sie den einzelnen Verarbeitungen (Teil B) sowie den jeweiligen Bestimmungen unserer Vertragsunterlagen entnehmen. 4. Datenempfänger Wir übermitteln Ihre personenbezogene nur in folgenden Fällen an Dritte: Die Übermittlung erfolgt in Erfüllung einer gesetzlichen Vorgabe, nach der wir zur Meldung oder Weitergabe der  Datenverpflichtet sind. Die Übermittlung der Daten erfolgt an externe Unternehmen, die in unserem Auftrag aus Auftragsverarbeiter tätig sind oder die in unserem Auftrag tätig werden (dies betrifft z.B. Kurier- und Logistikunternehmen, Call-Center, externe Rechenzentren, EDV- und IT-Anwendungen, Webseitenmanagement, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung, Kreditinstitute, Datenentsorgung, etc.) Die Übermittlung der Daten an Dritte erfolgt aufgrund einer Einwilligung durch Sie Die Übermittlung der Daten erfolgt zur Abwicklung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (z.B. an ein verbundenes Unternehmen im Konzern (vgl. Ziffer 2) oder einen Unterauftragsnehmer oder an ein Logistikunternehmen). 5. Löschung der Daten und Dauer der Speicherung Grundsätzlich verarbeiten und speichern wir Ihre Daten nur für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung einschließlich der Anbahnung und Abwicklung des Vertrages sowie der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten und Rechte nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung der vorstehend aufgeführten Zwecke aus einem überwiegenden berechtigten Interesse erforderlich. Soweit einzelne Verarbeitungen personenbezogener Daten andere Löschfristen erforderlich machen, werden diese bei der Beschreibung der einzelnen Verarbeitungen unter Ziffer B erwähnt. 6. Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland Eine Datenübermittlung an Stellen in Drittländern (Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) findet nicht statt. 7. Ihre Rechte als betroffene Person Auf Anfrage werden wir Ihnen schriftlich oder elektronisch darüber Auskunft erteilen, ob und welche Daten zu Ihrer Person bei uns gespeichert sind (Art. 15 DSGVO) sowie Ihre Eingaben zur Löschung (Art. 17 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie Übermittlung (Art. 20 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten prüfen und bei Vorliegen der Voraussetzungen durchführen. Sie haben zudem das Recht der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO). Bitte wenden Sie sich hierzu an: REMONDIS Industrie Service GmbH & Co. KG  - Datenschutzbeauftragte -  Brunnenstr. 138, 44536 Lünen  datenschutz-ris@remondis.de Soweit Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren (§ 77 DSGVO). Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können Sie der Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit entnehmen: https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/anschriften_table.html B. Einzelne Verarbeitungen Protokollierungen Bei der Nutzung der Website werden vorübergehend bestimmte Verbindungsdaten und von Ihrem Internetbrowser bereitgestellte Daten gespeichert. Zum Betrieb der Internetseite werden folgende Daten protokolliert: IP-Adresse des aufrufenden Rechners Betriebssystem des aufrufenden Rechners Browser-Version des aufrufenden Rechners Name der abgerufenen Datei Datum und Uhrzeit des Abrufs Übertragene Datenmenge Verweisende URL Verbindungsprotokollierung Die Datenerhebung und Verarbeitung der Logfile-Informationen erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses und zum Zweck der Sicherstellung unseres Online-Angebotes. Die Logfile-Informationen werden nicht gespeichert. C. Übersicht Cookies Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Ihren Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Wir verwenden auch sogenannte Session-Cookies. Diese dienen dazu, eine eindeutige Verbindung zwischen Ihnen und unserer Internetpräsenz herzustellen. Dafür wird lediglich eine zufällige Zahl gespeichert. Der Session-Cookie wird beim Schließen des Browsers automatisch entfernt. Falls Sie keine Cookies auf Ihrem Computer (oder einem anderen Gerät) zulassen möchten, können Sie diese in Ihrem Internet-Browser deaktivieren. Allerdings kann dies die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität der Website beeinträchtigen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Cookies zum Zwecke des Betriebs der Internetseite ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unsere Website nutzt den folgenden Cookie: BIGipServerwebcluster01_pool Dieser wird verwendet, um den Verkehr/ Traffic auf der Website auf mehreren Servern zu verteilen und dadurch die Antwortzeiten zu optimieren. Dieser wird beim Beenden der Browsersitzung gelöscht. Stand: Februar 2022
· · · · · · · · · · · · · · · · · ·